Raimar Fiehn
Thomas Fiehn

Innovation aus Tradition

Bei der Realisierung von Projekten schöpfen wir aus dem Wissensreichtum unserer langjährigen Mitarbeiter und dem Innovationsdrang der jungen Generation. Das technisch Machbare mit dem wirtschaftlich Sinnvollen zu verbinden, zeichnet uns aus. Unser Know-how für Regelungstechnik wächst kontinuierlich: mit dem technologischen Fortschritt und mit den Wünschen unserer Auftraggeber.

Raimar Fiehn
Thomas Fiehn

1965

Das Unternehmen wird von Raimar Fiehn und Eggeling v. Strombeck zunächst als Handelsvertretung gegründet.

1970

Beginn mit dem Schaltschrankbau und Bezug des ersten Betriebsgebäudes in Königsfeld.

1979

R. Fiehn alleiniger Inhaber und Gesellschafter.

1980

Umzug nach Erdmannsweiler in neues Betriebsgebäude.

1990

Entwicklung und Inbetriebnahme der ersten digitalen (DDC) Regel- und Steuerungsanlage für Gebäudeautomation.
Gründung einer Tochtergesellschaft in Crimmitschau in den neuen Bundesländern (Sachsen).

1997

Thomas Fiehn übernimmt die Geschäftsleitung.

1998

Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2000.
Einstieg in die LON-Technologie.

2000

Erste Großprojekte im Bereich LON-Technologie. Fischerwerke und Aesculap als Kunden gewonnen.

2003

Großaufträge und Spezialisierung im Bereich Krankenhaussanierung (Calw, Nagold, Schramberg, Rottweil, etc.).

2005

Einführung von Mitarbeiterbeteiligungen in Form einer Ergebnisbeteiligung.

2008

Umsatzstärkstes Jahr in der Geschichte der Firma Fiehn. Großaufträge in der Schweiz und Bulgarien. Uni Konstanz, verschiedene Volksbanken und Sparkassen, Kaviarzucht in Jessen, verschiedene Industriekunden mit Großanlagen auf Basis Bacnet.

2010

In der Finanz-/Wirtschaftskrise Anbau Ost Fa. Fiehn, Schaffung von sechs weiteren Arbeitsplätzen im Bereich technische Planung, Programmierung und Dienstleistung. Großaufträge im Bereich öffentliche Hand.

2011

Innovationspreis Sparkasse Schwarzwald-Baar-Kreis.

2013

Großaufträge in Tuttlingen Erweiterung der Fa. Aesculap.

2014

Fiehn erhält Motivationspreis “Meilensteine” der Robin Akademie.

2015

Ankauf des Nachbargebäudes , die ehemalige “Grundschule Erdmannsweiler”.

2016

Ausbau und Umbau Bodenseeforum.
Ab Mai 2016 energetische Sanierung und Ausbau der „Schule“ nach modernstem Standard. Schaffung von 13 weiteren Arbeitsplätzen.

2017

Einzug in das neue “Werk II”